Bei sämtlichen Veranstaltungen werden die aktuellen regionalen Corona-Regeln berücksichtigt. Bitte erkundigen Sie sich bei dem jeweiligen Veranstalter.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Linz: Vortrag „Liebeskummer, Trennungsschmerz, Verlust – können Trauer oder Einsamkeit sich verändern?“

28. Mai | 19:30 - 20:30

Die Trennung von einem lieben Menschen kann sehr einschneidend sein, selbst wenn sie einvernehmlich geschieht. Umso stärker ist das der Fall, wenn man die Trennung nicht gewollt hat. Besonders wenn es wie im Todesfall unumkehrbar ist, geht man davon aus, dass die Schmerzen unumgänglich sind und höchstens im Laufe der Zeit allmählich nachlassen werden.

Die Erfahrung in der Feinstoffpraxis zeigt, dass meist ein großer Teil der Schmerzen mit innerer Unordnung zusammenhängt. Wenn sich dies durch Feinstofftherapie ordnet, schildern Menschen, jetzt in Frieden zu sein mit der Situation. Auch die Lebensfreude und das Vertrauen ins Leben seien zurückgekehrt.

Im Vortrag wird das Thema aus feinstofflicher Perspektive betrachtet, und Sie erfahren, welche Unterstützung die Feinstofftherapie Ihnen bietet.

Eintritt frei, Anmeldung empfohlen unter Tel. 0664 734 191 43

Details

Datum:
28. Mai
Zeit:
19:30 - 20:30
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Beate Gerber
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Elisana
Museumstr. 31a
Linz, Oberösterreich 4020 Österreich
Google Karte anzeigen
Telefon
066473419143
Veranstaltungsort-Website anzeigen