blogbeitrag3

Blogbeiträge

„Ich kann das nicht!“ „Ich lerne das nie“ – Glaubenssätze hinter sich lassen

„Ich kann das nicht!“ „Ich lerne das nie“ – Glaubenssätze hinter sich lassen

Kürzlich bin ich in einem Gespräch mit einer Kundin gefragt worden, was ich von Glaubenssätzen halte. Ich machte mir im Nachhinein Gedanken darüber. Sätze wie „Das passiert immer nur mir!“, „Ich kann das nicht!“, „Das lerne ich nie!“, „Meine Wünsche zählen nicht!“, „Ich habe es nicht verdient!“ und viele andere...
Weiterlesen
Wie ich bei meinem „Nein“ bleiben kann

Wie ich bei meinem „Nein“ bleiben kann

Der hintere Raum – eine sehr gute Unterstützung für innere Stabilität im Alltag. Im Umgang mit meinem Sohn, 8 Jahre alt, habe ich eine ganz interessante Erfahrung gemacht. Dazu muss man wissen, dass er äußerst willensstark und durchsetzungsfähig ist und es manchmal nicht leichtfällt, dem etwas entgegenzusetzen. In Situationen, wo...
Weiterlesen
Bye bye Morgengesicht

Bye bye Morgengesicht

Pflege für den Feinstoffkörper Wer mag das schon erlebt haben – dass das eigene Gesicht einem morgens wie 10 Jahre gealtert vorkommt? Der Ausdruck fahl und abwesend, die Gesichtszüge von den Stürmen der unruhigen Nacht zerzaust, die Augen durch einen Grauschleier hindurch blinzelnd … Manches ändert sich nach der morgendlichen...
Weiterlesen
Vier Anleitungen zum Glücklichsein

Vier Anleitungen zum Glücklichsein

Glück von innen Von Katharina Witt Wenn – so wie jetzt - ein neues Jahr beginnt, ist der Wunsch nach Glück und Zufriedenheit besonders präsent. Daher wünschen wir uns ein gesundes, glückliches Neues Jahr. Auch zum Geburtstag, zur Geburt und anderen besonderen Anlässen sagen wir „Viel Glück!“. Wenn ich mich...
Weiterlesen
Wie kommt mein Kopf zur Ruhe?

Wie kommt mein Kopf zur Ruhe?

Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt. Und die Städte werden voller und lauter. Lärmforscher gehen davon aus, dass sich der Lärmpegel in vielen deutschen Städten in den letzten 30 Jahren verdoppelt hat. Eine Umfrage des Umweltbundesamtes von 2012 ergab1, dass sich gut die Hälfte der Bevölkerung vom Lärm...
Weiterlesen
Ein Kaffee half auch nicht

Ein Kaffee half auch nicht

Es gibt Streit bei Tisch. Schon wieder Streit, denke ich. Ziemlich oft in letzter Zeit - wenn wir zu Abend essen, gibt es Zoff. Liegt es daran, dass es die einzige Zeit ist, an der wir alle zusammenkommen? Liegt es an der Entwicklungsphase der Kinder, genannt Pubertät? Ist es der...
Weiterlesen
Heute stehe ich neben mir…

Heute stehe ich neben mir…

Eine junge Frau kam zu mir in die Feinstoffpraxis, da sie kurz zuvor einen Autounfall erlitten hatte. Physisch war soweit alles wieder in Ordnung, aber sie stand noch immer unter Schock und fühlte sich seit dem Unfall „nicht mehr in ihrer Mitte“. Sie berichtete von anhaltenden starken Erinnerungen an die...
Weiterlesen
Alles ist feinstofflich!

Alles ist feinstofflich!

Als ich die Göthert-Methode® näher kennenlernte, begegnete mir beinah in jeder Situation das Feinstoffliche. Ein Beispiel. Ich zappe durchs Fernsehprogramm und lande bei einem Krimi. Der Kriminalhauptkommissar verhört einen Verdächtigen. Ein Kollege ist zugegen. Nach dem Verhör sagt der Kommissar: „Der lügt mir mitten ins Gesicht!“. „Wie kommst du darauf? Wenn...
Weiterlesen
Eigentlich wusste ich es

Eigentlich wusste ich es

Über Täuschung und Enttäuschung Eine Frau kommt etwas früher nach Hause. Sie findet ihren Partner frisch geduscht und gut gelaunt von einer Geschäftsreise zurückgekehrt. Trotz der Freude auf den gemeinsamen Abend schleicht sich ein eigenartiges Gefühl ein. Irgendetwas scheint anders zu sein als sonst. Ein Dialog entwickelt sich, der letztlich...
Weiterlesen
So leicht kann sich Verzweiflung auflösen

So leicht kann sich Verzweiflung auflösen

Die Göthert-Methode ganz lebenspraktisch Die 12-jährige Marie bereitete sich auf ihrem Cello gemeinsam mit anderen jungen Musikerinnen auf einen Kammermusik-Wettbewerb vor. Nach der ersten gemeinsamen Probe eines neuen Stückes unter Leitung der Lehrerin, Frau Holl, rief sie mich an. Schluchzend, verzweifelt. - Ich war zu diesem Zeitpunkt gerade mit Kind...
Weiterlesen
Lebendiges, inneres Wissen und Erleben

Lebendiges, inneres Wissen und Erleben

Wenn ein Bäcker einem Lehrling in der „guten, alten Zeit“ sein Handwerk beibrachte, wurde lebendiges Wissen aus alter Tradition anhand eigener Erfahrung vermittelt und zu eigen gemacht. Gleichzeitig wussten sich beide in einem sozialen und gesellschaftlichen Regelwerk aufgehoben, mehr oder weniger konstant über Jahrhunderte, mit nur geringen individuellen Handlungsspielräumen. Der...
Weiterlesen
Ein Schlüssel zum wahren Leben

Ein Schlüssel zum wahren Leben

Guten Tag, mein Name ist Beate Gerber.   Dieser Artikel ist entstanden in der Beschäftigung mit der Frage „Was ich den Menschen schon immer sagen wollte“ - ursprünglich mit der Idee, ihn nicht zu veröffentlichen. Nun - ich habe es mir anders überlegt - denn es ist genau das, was...
Weiterlesen
Was das Leben ausmacht

Was das Leben ausmacht

Eine Entdeckungsreise zum feinstofflichen Wissen.   Bereits aus der Zeit der Pyramiden vor über 4000 Jahren in Ägypten soll es Beschreibungen von den feinstofflichen Körpern des Menschen geben: Ka und Ba. Demnach bildet der Ka den physischen Körper wie ein Doppelgänger nach, verlässt ihn erst beim Tod und wird als...
Weiterlesen
Im Supermarkt

Im Supermarkt

Sabine und Paul freuten sich schon den ganzen Tag auf ihre Verabredung, weil sie gemeinsam etwas Leckeres kochen wollten. Vor dem Einkauf gingen sie die Einkaufsliste durch und schon konnte die Fahrt zum Supermarkt losgehen. Sie alberten auf der Fahrt herum, sangen Lieder und hatten richtig gute Laune. Das konnte...
Weiterlesen
Hilfe in Zeiten der Krise

Hilfe in Zeiten der Krise

In Krisenzeiten wird die eigene innere Stabilität besonders auf die Probe gestellt. Ohne diese Stabilität ist man der äußeren Situation schutzloser ausgeliefert und verliert leichter den Boden unter den Füßen. In Untersuchungen und Befragungen von Menschen über die Zeit seit März 2020 hat sich gezeigt, dass viele Menschen verstärkt mit Themen...
Weiterlesen
Logo Göthert Methode