feinstofftherapie-1.jpg

Feinstofftherapie nach der Göthert-Methode®

Eine Therapieform für die feinstoffliche Gesundheit des Menschen

Seit 2009 gibt es eine neue, einzigartige Behandlungsform: Die Feinstofftherapie NDGM (Nach Der Göthert-Methode), die auf die innere Ordnung des Menschen spezialisiert ist.
Es ist seit langer Zeit bekannt, dass der Mensch mehr ist als Haut und Knochen.

 

Der physische Körper ist von feineren Körpern durchdrungen und umgeben. Diese Feinstoffkörper sind ebenfalls substanziell, nur deutlich feiner.

 

Ähnlich wie der physische Körper verletzt werden kann, können belastende Lebensereignisse zu Blockaden und Verletzungen in den Feinstoffkörpern führen. Die Folgen davon bezeichnet die Göthert-Methode als innere Unordnung.

 

Innere Unordnung äußert sich meist in Erschöpfung, Schlafstörung und Stress. Weitere Auswirkungen zeigen sich in emotionalen Belastungen wie Ängsten, Trauer, Aggressionen und Verzweiflung, bis hin zu physischen Auswirkungen wie z.B. unspezifischen Rückenschmerzen.

Das Ordnungsprinzip des Menschen

Vergleichbar mit den Selbstheilungskräften im physischen Körper gibt es in den Feinstoffkörpern das feinstoffliche Ordnungsprinzip. Dieses wird in der Feinstofftherapie NDGM durch speziell entwickelte Techniken so aktiviert, dass sich Blockaden lösen und die innere Ordnung wieder entstehen kann.
Die ursprüngliche Lebensenergie kommt wieder freier zum Ausdruck, die eigenen Kräfte und Ressourcen werden wieder zugänglicher.

Nach und nach lösen sich die Beschwerden und emotionalen Belastungen – Wohlbefinden, Lebensfreude, innere Klarheit und Tatkraft werden wieder Normalität.


Der Mensch findet zu seiner feinstofflichen Gesundheit zurück.
Ein gesunder Feinstoffkörper ist für das Leben genauso bedeutsam wie ein gesunder physischer Körper.

Wie erkennen Sie innere Unordnung?

  1. Sie reagieren in bestimmten Situationen unangemessen stark emotional oder können dabei fast „aus der Haut fahren“.
  2. Ein vergangenes Ereignis lebt noch in Ihnen, als wäre es gestern geschehen.
  3. Sie leiden unter kreisenden Gedanken. Eine Situation, ein Gespräch, eine Person lassen Sie nicht mehr los.
  4. Sie haben das Gefühl „neben sich“ zu stehen.
  5. Sie leiden an Schlafstörungen, innerer Unruhe, Erschöpfung oder Rückenschmerzen, für die medizinisch keine eindeutige Ursache gefunden werden kann.

Bei welchen Anliegen kann mit der Feinstofftherapie NDGM geholfen werden?

Durch verschiedene Situationen und Ereignisse in unserem Leben kann innere Unordnung entstehen.
Oft sind es Schocksituationen, ausgelöst durch Unfälle, Trennungen oder den Verlust eines geliebten Menschen, die unsere innere Ordnung durcheinanderbringen. Aber auch langanhaltende belastende Phasen in Privat- oder Berufsleben, können Ursache dafür sein.

 

Bei folgenden Anliegen finden Sie Hilfe:

  • innere Unruhe/ Stress
  • unverarbeitete Lebenssituationen/ Trauma
  • emotionale Belastungen (Ängste, Trauer, Verzweiflung, Aggression, etc.) innere Lähmung/ Antriebslosigkeit
  • Trennungsschmerz
  • Erschöpfungszustände
  • Schlafstörungen
  • Unspezifische Rückenbeschwerden
  • Seelische Unausgeglichenheit nach Krankheit, Operation und Schwangerschaft

 

Zwei Therapieformen

Es gibt innerhalb der Feinstofftherapie NDGM zwei unterschiedliche Therapieformen:

Die Feinstoffbehandlungen NDGM und die Feinstoffberatungen NDGM. Jede Therapieform hat eine eigene Spezialisierung und sie ergänzen sich in ihrer Wirkungsweise für eine Gesundung der Feinstoffkörper.

Feinstoffpraktiker NDGM: Die Feinstoffbehandlungen NDGM

In den Feinstoffbehandlungen NDGM findet eine intensive Unterstützung des gesamten Feinstoffkörpers statt. Aus dem Ordnungsprinzip heraus löst sich dabei eine Vielzahl an feinstofflichen Belastungen.
Für nachhaltige Ergebnisse werden 5 bis 9 Behandlungen à 60 bis 90 Minuten empfohlen.

Feinstoffberater NDGM: Die Feinstoffberatungen NDGM

 

Die Feinstoffberater NDGM sind darauf spezialisiert, individuelle Ordnungsprozesse zu unterstützen, bei sehr verfestigten feinstofflichen Verletzungen und Blockaden.

Um ein individuelles Anliegen zu bearbeiten, sind 4 bis 5 Termine (je Termin 90 Minuten) als Beratungszyklus einzuplanen.

Die Feinstofftherapeuten NDGM sind durch die intensive Ausbildung Experten auf dem Gebiet des Feinstofflichen und als Spezialisten für die feinstoffliche Gesundheit des Menschen tätig. Verschiedene hochspezialisierte Arbeitstechniken führen in den Therapien in kürzester Zeit zu wünschenswerten Erfolgen und effektiven Ergebnissen.

Um stets auf dem aktuellen Stand der feinstofflichen Forschung arbeiten zu können, sind für die Feinstofftherapeuten NDGM mehrere Fortbildungen und eine Qualitätskontrolle pro Jahr bei Ronald Göthert verpflichtend. Dies ist die Voraussetzung, das geschützte Qualitätsmerkmal NDGM führen zu dürfen.

Hinweise aus rechtlichen Gründen:

Österreich
Die Anwendungen nach der Göthert-Methode® werden begleitend eingesetzt und stellen keine ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose und Behandlung dar; unabhängig von der Anwendung dieser Methode sollte daher bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten zwecks Diagnose und Therapiekonzept ein Arzt bzw. Psychotherapeut in Anspruch genommen werden. Die Methode ist naturwissenschaftlich nicht anerkannt. Die Göthert-Methode® ist eine Gesundheits- und Energieberatung im feinstofflichen Bereich.

Deutschland
Die Behandlungen nach der Göthert-Methode® werden begleitend eingesetzt und sind kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen, sondern sind als Gesundheits- und Lebensberatung zu verstehen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte daher eine ärztliche, heilpraktische oder psychotherapeutische Behandlung in Anspruch genommen werden.

Feinstofftherapie

Wenn Sie Unterstützung durch eine Feinstofftherapie wünschen, wenden Sie sich gerne an eine Feinstoffpraxis in Ihrer Nähe.

Weitere Informationen

„Die Feinstoffkörper können verletzt und auch wieder geheilt werden – ebenso wie der physische Körper.“

Ronald Göthert

logo-goethert-methode-1-1.jpg