Göthert Seminare

Die Göthert-Seminare

Auch wenn das Leben äußerlich zufriedenstellend verläuft, können in verschiedensten Lebenssituationen Fragen entstehen, ob es nicht noch mehr im Leben gäbe.
Allein, dass man diese Fragen stellt, kann darauf hinweisen, dass man ein inneres Wissen hat: Es könnte mehr im Leben geben als das bisher Gekannte.

Doch was könnte dieses „Mehr“ sein?

Der Mensch ist mehr, als wir bisher kennen

Der Mensch ist mehr als Haut und Knochen – feinere Körper umgeben und durchdringen den physischen Körper, was seit langer Zeit bekannt ist.

Wie der physische  Körper haben sie eine substanzielle Beschaffenheit, nur sehr viel feiner, und werden deshalb als Feinstoffkörper bezeichnet.

Den eigenen Feinstoffkörper entdecken

Was liegt näher, als den eigenen Feinstoffkörper wiederentdecken zu wollen? – Es ist doch erstaunlich, dass wir etwas, was grundlegend zu unserem Leben gehört, so wenig kennen.
Der Feinstoffkörper ist ein wichtiger Teil von uns Menschen, dessen Zustand eine große Auswirkung auf unser Leben und unser Wohlbefinden hat.

Nähere Informationen zu den Feinstoffkörpern

 

Je mehr wir unseren Feinstoffkörper wieder wahrnehmen können und ihn kennenlernen, umso mehr erlebt man sich selbst vollständiger. Es entwickelt sich ein erweitertes Bewusstsein für das Leben und man beginnt Lebenszusammenhänge besser zu verstehen.
So entsteht wieder die Fähigkeit, über das Physische hinausgehend eine Orientierung im Leben zu haben. Der Zugang zum eigenen inneren Wissen kann sich entwickeln.

Was können wir dafür tun?

Wenn die Grundbedürfnisse des Feinstoffkörpers beachtet werden, so kann er gesunden und es entsteht wieder eine sogenannte innere Ordnung.
Aus dieser inneren Ordnung heraus ist es für uns möglich, einen Zugang zum eigenen inneren Leben zu finden. Ein Leben mit innerer Ruhe, ausreichender Lebensenergie, Zuversicht und Lebensfreude zu führen kann dann Normalität werden.

Die gute Nachricht ist, dass wir es selbst in der Hand haben, die Voraussetzungen dafür zu schaffen!

Was können Sie lernen?

In den Seminaren wird durch einfache, praktische Übungen die Basis vermittelt, die eigenen Feinstoffkörper bewusster wahrzunehmen. Die aufbauenden Übungen ermöglichen es, eigene Erfahrungen mit den Reaktionen der Feinstoffkörper zu machen, sie zu verstehen und mit ihnen umzugehen. Die Reaktionen der Feinstoffkörper zeigen uns, was uns guttut und was uns schadet.

Sie erwerben sich Kenntnisse über die feinstofflichen Zusammenhänge und erlangen die Fähigkeit, mit dem Feinstoffkörper genauso normal umgehen zu können, wie mit dem physischen Körper.

 

So wie die Schwerkraft jederzeit eine Wirkung auf uns hat, so hat die feinstoffliche Realität an jedem Ort und zu jeder Zeit einen Einfluss auf unser Leben.
In den aufeinander aufbauenden Göthert-Seminaren können Sie sich diese Realität Stück für Stück erschließen.

Für viele Fragen, auf die es im Leben keine Antwort gab, können wir durch das Einbeziehen des Feinstofflichen Antworten in uns finden.

 

Übersicht der Göthert-Seminare

Wird demnächst veröffentlicht.

 

Erfahren Sie mehr:

 

„Durch die Erfahrungswissenschaft über das Feinstoffliche des Menschen sind wir einen Schritt weitergekommen, das Menschsein besser zu verstehen.“

Ronald Göthert

Logo Göthert Methode